Aktuelles im Haus Seeblick

2018-01 Qualität der Pflegeeinrichtung: Qualitätsprüfung durch MDK

Am 02.01.2018 wurden wir vom MDK überprüft. Unsere Ergebnisse lauten:

  • Pflege und medizinische Versorgung: 1,6 (gut)
  • Umgang mit Demenzkranken Bewohnern: 1,0 (sehr gut)
  • Betreuung und Alltagsgestaltung: 1,0 (sehr gut)
  • Wohnen, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene: 1,0 (sehr gut)
  • Befragung der Bewohner: 1,4 (sehr gut)

Gesamtergebnis: 1,3 (sehr gut)

2017-12 Vergrößerung der Geschäftsführung mit Frau Pia Meifert

Wir begrüßen ganz herzlich Frau Pia Meifert zum 01.12. als weitere Geschäftsführerin, die zusammen mit Frau Britta Lehnert und Herrn Hauke Hahme gemeinsam unsere Gesellschaft leiten wird.

Frau Meifert verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Branche und wir freuen uns sehr, dass sie ab jetzt für uns tätig ist.

2017-07 Hilfe, die Piraten kommen!

Piraten und Seebären – das ist das Motto des diesjährigen Sommerfests. Es gibt zünftige Musik und ein sehr leckeres Buffet. Das Lob dafür gebührt der Küche, die sich wieder einmal selbst übertroffen hat.

Doch nicht nur die Küche hat sich angestrengt: Wie man sieht, hat sich Herr Petschow gewaltig in Schale geworfen. Ja, so ein Kapitän macht schon was her!

Glücklicherweise spielt auch das Wetter mit. Für einen Moment lang sah es so aus, als ob wir Regen bekommen. Doch der hat es sich im letzten Moment glücklicherweise anders überlegt.

2017-05 Urlaub in Dänemark!

Wie bereits im letzten Jahr fahren einige unserer Bewohner für eine Woche nach Dänemark. Dort warten ein schönes Häuschen, herrlicher Strand, Dünen … kurz gesagt, alles, was zu Dänemark dazu gehört. Am Ende der Woche fällt der Abschied schwer. Ein Trost bleibt: Nächstes Jahr kommen wir wieder!

Faschingsfeier 2017

Fasching hat bei uns Tradition, auch wenn wir es nicht ganz so bunt treiben wie die Rheinländer. Einige Bewohner haben sich schon Wochen vorher Gedanken um ihre Kostüme gemacht. Und das merkt man: Es sind tolle Verkleidungen dabei!

 

Weihnachtsfeier 2016

Wie in jedem Jahr haben wir Weihnachten in großer Runde gefeiert. Diesmal kamen sogar noch mehr Gäste als sonst, der große Saal war zu unserer Freude gerappelt voll. Die Küche hatte sich diesmal selbst übertroffen: das eindrucksvolle Kuchenbuffet fand allgemeinen Anklang – und wurde dann genüßlich verspeist. Die Feier wurde durch stimmungsvolle Musik, kleine Gedichte, Weihnachtsgeschenke und vor allem viele freundliche Gespräche abgerundet.

Kaninchen

Seit August diesen Jahres hat der Seeblick zwei neue Bewohner. Sherlock und Watson heißen die beiden Kaninchenböcke, die einen großen Stall und einen schönen begehbaren Auslauf in unserem Garten bekommen haben. Nur das Straßenschild „Bakerstreet“ fehlt noch. Die beiden Detektive sind ein Jahr alt, gute Freunde und ein Magnet in unserem Garten. Täglich werden sie in den Freilauf gelassen und stets trifft man dort Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter, die sich über die fröhlichen Kaninchen freuen. Sie grasen friedlich und machen Luftsprünge aus lauter Übermut. Doch wir haben uns noch höhere Ziele mit den beiden gesteckt und wollen sie zu wirklich zahmen Kaninchen erziehen. Hierzu trifft sich unsere Ergotherapeutin einmal pro Woche mit einigen unserer Bewohner. Im Gepäck haben sie ausgesuchte Leckereien, einen Clicker und ein Buch mit Clickerübungen für Kaninchen. Geübt wird auf Kommando zu kommen, sich hochnehmen zu lassen, Männchen zu machen und vieles mehr. Aus der Hand fressen können die Beiden schon. Vor allem, wenn es Löwenzahn oder Möhrchen gibt.

Kunsttherapie

In diesem Jahr konnten wir zwei Kunsttherapeutinnen gewinnen, die an vier Tagen in der Woche Kunsttherapie in Gruppen- und Einzelsitzungen anbieten. Gearbeitet wird mit den unterschiedlichsten Materialien im neu eingerichteten Kunstatelier oder im großen Gruppenraum im Dachgeschoss. Bewohner, die nicht dorthin kommen können, erhalten die Kunsttherapie dort, wo sie gerade sind, zum Beispiel an ihrem Bett. Neben wunderschönen Gedankenrädern zu jahreszeitlichen Themen, sind bereits schöne Bilder und Objekte entstanden, die auf den Fluren im Dachgeschoss ausgestellt werden. Für unser Sommerfest wurde eine große Leinwand vorbemalt und im Festverlauf, begleitet und angeregt von unserer Kunsttherapeutin, von vielen Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern weiter bemalt. Die Arbeit an dem Bild wurde fotografisch festgehalten und als Collage, mit dem Werk im Zentrum, in unserem Foyer aufgehängt.

Sommerfest 2015

Unser diesjähriges Sommerfest stand unter dem Motto Antike. In der Vorbereitung haben unsere Therapeuten gemeinsam mit den Bewohnern eine Deko aus alten Säulen und Steinen gebastelt. Die Küche hat sich echte antike Rezepte herausgesucht, die von einer Oberstufenklasse im Lateinunterricht als Kochbuch zusammengestellt wurden. Es gab eine Cocktailbar, an der man Ambrosia und andere fruchtige Leckereien genießen konnte. Eisgekühlt, was angesichts der hohen Temperaturen auch dringend nötig war. Musikalisch wurden wir von einer Harfenistin in antike Welten versetzt und wer mochte, konnte bei den beiden Sybillen das Orakel befragen. Natürlich gab es auch wieder ein Quiz, das zu lösen war, indem die Infowände aufmerksam gelesen wurden. Das war ein großer Spaß, weil die Fragen dieses Mal eine rechte Herausforderung darstellten und Stoff für viel Austausch untereinander gab. Die Gewinner erhielten einen schönen Präsentkorb.
Zum Abschluss des Festes wurde ein Spanferkel geliefert, das herrlich duftend in den Garten zum Buffet getragen wurde. Das lief allen das Wasser im Munde zusammen und machte auch mutig die ungewohnten römischen Salate und Dips zu versuchen. Obwohl das Motto zunächst als so große Herausforderung erschien, hatten wir ein wunderschönes Fest und freuen uns alle auf den kommenden Sommer. Welches Motto uns wohl dann einfallen wird??

  

Juli 2014 – Ausflug zu den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg

Das Wetter war sonnig und warm. Insgesamt fuhren fünf Bewohner und drei Begleitpersonen nach Bad Segeberg zu den Karl-May-Festspielen. Die Vorstellung war fantastisch und begeisterte uns alle. Da es so toll war, fuhren die Begleitpersonen noch einmal am 07. August mit weiteren Bewohnern des Hauses nach Bad Segeberg.

 

Juli 2014 – Sommerfest 2014 mit dem Thema „Sommernachtstraum“

Um 14:00h begrüßten wir unsere Gäste zu unserem Sommerfest. Insgesamt 80 zusätzliche Gäste zu den Bewohnern freuten sich über verschiedene Aktivitäten im Garten (Filzen, Schminken, Holzarbeiten, …) und eine Geschichtenerzählerin, die in kleinen Gruppen die Zuhörer in ihren Bann zog. Die „Grillmeister“ grillten fleißig und auch ein großer, zum Glück kurzer, Regenschauer störte nicht das Fest, dass allen viel Spaß und Freude bereitete.

Juli 2014 – Angel- und Grill-Ausflug nach Güster

In Güster genossen die Bewohner die Natur, das gute Wetter und die frische Luft am See. Insgesamt waren 13 Bewohner/innen dabei, das gesamte Therapieteam und zusätzlich noch ein Begleiter vom Erdgeschoss.

Unser Therapeut Valentin angelte einen kleinen Fisch, setzte ihn aber dann wieder zurück ins Wasser. Anschließend wurde gegrillt, dauz standen verschiedene Salate zur Auswahl. Ein schöner Ausflug in unsere Umgebung.

Mai 2014 – Posaunenchor am 24. Mai 2013

Das Wetter war herrlich und somit spielte der Posaunenchor vor dem Haus Seeblick auf dem Parkplatz. Die Bewohner freuten sich und summten und klatschten mit zum Takt.

Mai 2014 – ”Eine Pflegeeinrichtung macht Urlaub in Brasilien“

Diesmal ging es – passend zur Fußball-Weltmeisterschaft – nach „Brasilien“. Vom 21. – 23. Mai drehte sich alles um Brasilien in unserer Einrichtung. Highlight waren die Sambatänzerinnen, die mit ihrer Vorstellung alle begeisterten. Nach der Vorstellung wurden die Gewinner des Brasilienquiz prämiert. Zusätzlich waren noch drei junge Musiker mit ihren Oboen von Live Music Now zu Gast. Das Feedback der Bewohner war sehr gut. Sie freuen sich schon auf die nächsten Urlaubstage im Haus Seeblick.

März 2014 – Restaurant-Abend mit dem Thema „Hüttenzauber

Viele Bewohner und deren Angehörige waren an diesem Abend in das Dachgeschoss gekommen, um unser Restaurant zu besuchen. Zwei Menüs gab es zur Auswahl. Die Bewohner konnten mit ihren Gästen einen netten Abend verbringen und gemütlich zusammen sitzen. Beim köstlichen Essen wurden so viele Neuigkeiten ausgetauscht und fröhlich geplaudert.

 

Februar 2014 Ausflug zum Zoologischen Museum in Hamburg am 05. Februar

Im Museum werden beeindruckend lebensnahe Präparate von Tieren auf 2000 m2 Fläche gezeigt. Mehrere Bewohner staunten und freuten sich über die vielen verschiedenen Präparate. Ein gelunger Ausflug, wir werden wiederkommen.

Januar 2014 Konzert am 09. Januar 2014 von Live Music Now

Das Duo „Art und Weise“, Franziska Buchner (Gesang) und Malte Schäfer (Klavier) waren zu Besuch im Haus Seeblick. Die Vereine YEHUDI MENUHIN Live Music Now (LMN) organisieren mit den von ihnen geförderten Musikern eintrittsfreie Konzerte für Menschen, die in Krankenhäusern, Altenheimen, Waisenhäusern, Gefängnissen, Heimen oder anderen sozialen Einrichtungen leben oder betreut werden.

 

Mai 2013 – ”Eine Pflegeeinrichtung macht Urlaub in Italien“

Vom 15. bis 17. Mai wurde es italienisch bei uns. Drei Tage stand das Thema „Italien“ im Mittelpunkt. Es wurde u.a. italienisch gegessen und es gab einen echten Legionär zu bestaunen, der seine Ausrüstung präsentierte und von alten Zeiten erzählte. Dank des tollen Wetters konnten viele Aktivitäten draußen stattfinden.

Februar 2013

Die Eingangshalle wurde umgestaltet. Neben einer gemütlichen Sitzecke an einem (elektrischen) Kamin wurden Pflanzkübel angeschafft und frische Farbe auf die Wände gebracht, damit der Eingangsbereich mehr zum Verweilen einlädt.

 

 

 

 

September 2012 – 20 Jahre „Haus Seeblick“ in Mölln

Das Haus Seeblick, Mölln, feierte am 15. September 2012 sein 20-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest. An diesem besonderen Tag tummelten sich im Haus und im Garten Bewohner, Angehörige, Geschäftspartner, Mitarbeiter und offizielle Gäste.
Am 09. Januar 1992 öffnete das Haus Seeblick in der Krögerskoppel in Mölln. Von Anfang an war das Haus ausgelegt für jüngere Menschen mit einem Einzugsalter zwischen 18 und 55 Jahren, die an schweren und schwersten Hirnschädigungen durch Unfälle oder Krankheiten leiden. Das Haus am damaligen Standort bot 30 Menschen ein neues Zuhause. Aber bereits nach wenigen Jahren war die Anfrage nach Pflegeplätzen für jüngere Menschen so groß, dass ein Umzug notwendig wurde.
Da ausreichend große Gebäude nicht leicht zu finden sind, beschlossen die Inhaber, selber zu bauen. Glücklicherweise fand sich mit dem Gelände des ehemaligen Stinnes-Baumarktes im Grambeker Weg 109 auch schnell ein geeignetes Grundstück. Im Juni 2002 konnten dann endlich Bewohner und Mitarbeiter in ihr neues Haus Seeblick umziehen. Es bot ab sofort Platz für 79 Bewohner und Bewohnerinnen und endlich den lang ersehnten Platz. Eine ganze Etage wurde ausschließlich für die Therapien, Beschäftigungen und Feierlichkeiten im Haus eingerichtet.
Von Anfang an mit von der Partie war Frau Ingrid Brandstädter, die in den ersten Jahren als Heimleitung begann und später Mitinhaberin und zweite Geschäftsführerin des Unternehmens neben Herrn Hans-Joachim Kalitzki wurde. Im letzten Jahr gaben die beiden die Geschäftsführung in die Hände von Frau Britta Lehnert und Herrn Hauke Hahme ab.

Die Jubiläumsfeier begann mit einer Begrüßung durch die Inhaber des Hauses. Im Anschluss an die Rede von Frau Lehnert, dankte der Bürgermeister der Stadt Mölln, Jan Wiegels, für das jahrelange Engagement und die immer wieder gute Zusammenarbeit. Dieses Kompliment konnten die Geschäftsführer nur zurück geben: Herr Wiegels erhielt einen Gutschein über einen Baum für die Stadt Mölln, der hoffentlich genauso wachsen und gedeihen wird, wie das gemeinsame Miteinander.

Unter musikalischer Begleitung wurde dann das Buffet eröffnet.
Die Feier ging dann im Garten des Hauses unter dem Motto „Die 20er Jahre“ weiter. Es gab eine Fotoausstellung von Bewohnerinnen und Bewohner im 20er Jahre-Look, die erkennbar viel Freude an Stirnbändern, Federboas und Netzhandschuhen hatten. Und auch einige Gäste hatten sich dieses Motto zu Herzen genommen.
Nach einem Mittagsschmaus rund ums Spanferkel gab es Spiel- und Bastelangebote, die von allen Bewohnern, Angehörigen und Gästen gern angenommen wurden. Höhepunkt war die Tanzvorführung einer jungen Tanzgruppe aus Lütjensee, die Salsa, Swing und andere peppige Tänze darboten. Auch ein paar Regentropfen konnten die Feierlaune an diesem Tag nicht stören. Das Fest endete mit einer Menge bunter Luftballons, die viele gute Wünsche in den Himmel trugen. Wie eine Email verriet, die das Haus Seeblick einige Tage später erreichte, kam einer von ihnen sogar ganz besonders weit: Er landete erst in Tschechien – über 500km entfernt.

August 2011 – Altstadtfest in Mölln

Am 26.08. fand in Mölln das Altstadtfest statt. Unsere Bewohner waren auch dabei und haben sich um 12:00 auf den Weg gemacht. Das Wetter an diesem Tag hat die Laune noch steigern können. Mit Temperaturen über 30°C und mehr war das Eis ein Muss und so gab es ein großes Schlemmen im Turm-Café. Es gab viel zu sehen und zu lachen, alle fanden den Tag sehr gelungen.

 

Mittelalterfest in Ratzeburg

Am 03.08. fand in Ratzeburg das Mittelalterfest „Wylag“ statt, bei dem unsere Bewohner wieder sehr gerne dabei waren. Dort angekommen fühlten sich alle in der Zeit zurückversetzt und fanden sich im Mittelalter wieder, wo noch mit Schwert und Axt und tosendem Gebrüll auf einander losgegangen wurde.

Doch auch viele schöne Gewänder sowie ein großes Kriegschiff waren zu sehen und auch das schöne, sonnige Wetter wirkte sich auf die gute Laune der Abenteurer aus. Auch im nächsten Jahr sind unsere Bewohner gerne wieder dabei, wenn es wieder heißt: Schärft euer Schwert und wetzt die Axt!

Juli 2011 – Strandparty!

Am 20.07. feierten wir in diesem Jahr unser Sommerfest.
Unsere Bewohner haben zwischen 3 verschiedenen Themen abgestimmt und so kam es zu dem eindeutigen Ergebnis, dass das diesjährige Motto Strandparty  heißen sollte. Auch der Wettergott meinte es gut mit uns, sodass das Fest bei einem herrlichen Tag draußen stattfinden konnte.

Nachdem sich alle beim Grillen ordentlich gestärkt hatten, konnte man sich an verschiedenen Spielständen vergnügen, am Südseestrand Burgen bauen, nach Schätzen graben oder sich an der Cocktailbar erfrischen. Als musikalisches Highlight ist eine afrikanische Trommlergruppe aufgetreten, die für die passende Stimmung an diesem Tag gesorgt hat.

Insgesamt war es ein wunderbar gelungenes Fest, das bei allen lange in guter Erinnerung  bleiben wird.

April 2011 – Wechsel in der Geschäftsführung

Wir haben seit dem 1.4. eine neue Geschäftsführung: Britta Lehnert und Hauke Hahme folgen der bisherigen Geschäftsführung nach, die in den Ruhestand wechselt.